Header - Weihnachtsaktion

Unsere Förderer und Masterpartner

Malu Dreyer - Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

In diesem Jahr finden die Festspiele bereits zum dritten Mal unter der Intendanz von Nico Hofmann statt. Auch der Autor Albert Ostermaier, dessen Stück „GLUT“ eine historische Begebenheit mit der Sage verknüpft, kehrt zurück auf die Freilichtbühne.
Damit vervollständigt er seine Trilogie und bietet einen kulturellen Höhepunkt des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Ich wünsche
allen Besuchern und Besucherinnen viel Vergnügen mit dem außergewöhnlichen Programm vor historischer Kulisse vor dem Wormser Dom.

Dr. Thomas Bellut - Intendant des ZDF

Bereits im dritten Jahr übernimmt Nico Hofmann die Intendanz der Nibelungen-Festspiele und erneut geht er mit einer Nibelungen-Fassung des Autors Albert Ostermaier „GLUT“ an den, in seinen verschiedenen Facetten immer noch aktuellen, Stoff
heran. Umgesetzt von dem, unter anderem für seine ZDF-Theaterverfilmungen bekannten, Regisseur Nuran David Calis verspricht die diesjährige Inszenierung – versetzt in die Zeit des Ersten Weltkriegs an den faszinierenden Schauplatz des Orient-Express – einen ungewöhnlichen wie spannenden Zugang. Diese mutige Herangehensweise ist es, die die Festspiele weit über die Stadtgrenzen von Worms Beachtung finden lassen. Nicht nur wegen seiner nachbarschaftlichen Nähe zur Nibelungenstadt
am Rhein freut sich das ZDF daher auch in diesem Jahr, die Veranstaltung als Medienpartner zu unterstützen.


Stephan Wilhelm - EWR-Vorstand

Wir sind gespannt: Das neue Stück „GLUT“ verspricht ein außergewöhnliches Erlebnis zu werden. Die Geschichte des Nibelungenliedes in einem Orient-Express erzählt die Sage wieder ganz neu und anders. Und das wird wieder ein Highlight für die Region, bei dem EWR natürlich mittendrin ist. Als Fan und als Zuschauer, als Partner und Förderer. Denn die einzigartige
Atmosphäre rund um den Wormser Kaiserdom, erstklassige Schauspieler und eine herausragende Inszenierung haben sich die erste Klasse im Zugabteil der Kultur gesichert.


Dr. Robert Weber - Standortleiter Evonik Industries AG, Worms

Das Stück „GLUT“ wird uns erneut überraschen. Schon der Titel macht neugierig. Es ist immer wieder beeindruckend, wie Autor Albert Ostermaier, Regisseur Nuran David Calis und Intendant Nico Hofmann es schaffen, den Nibelungenstoff mit historischen
Begebenheiten und zeitgenössischen Themen geschickt zu verbinden. In diesem Jahr ist es ein Wanderzirkus im Orient-Express
voller Intrigen und Anarchie, der die Parallele zieht zwischen der Nibelungensage und einem Stück europäischer Geschichte. Wir dürfen uns erneut freuen auf eine spannende und kreative Inszenierung. Als größter industrieller Arbeitgeber in Worms unterstützen wir die Festspiele vom ersten Tag an und wünschen dem Stück „GLUT“ viel Erfolg.


 
 
 
 
Malu Dreyer

Foto: Elisa Biscotti

Dr. Thomas Bellut

Foto: ZDF Benno Kraehahn

 
Stephan Wilhelm

Foto: Alica Haas

 
 
Dr. Robert Weber
Sponsor EWR Logo
S-Finanzgruppe
Kultursommer Rheinland-Pfalz
ZDF
Sponsor Evonik
 
Staatlich Fachingen
Lotto RLP
Rheinhessen. Der Wein der Winzer
Trans Service Team
 
 

Zum Anzeigen aller Inhalte klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche.

Hinweis: Es wird danach eine direkte Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Deutschland Karte

Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Tickets 01805-337171*
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 
 
 
Logo Stadt Worms