Header - Weihnachtsaktion

Feridun Zaimoglu & Günter Senkel: Autoren des Stücks 2018

20.07.2017

Wormser Nibelungen-Festspiele für die Zukunft sehr gut aufgestellt / Thomas Laue neuer Künstlerischer Leiter des Theaterfestivals / Feridun Zaimoglu & Günter Senkel Autoren des Stücks 2018

Nibelungen-Festspiele 20.7. – 5.8.2018

Bei den Nibelungen-Festspielen wird es 2018 unter der Intendanz von Nico Hofmann und der neuen künstlerischen Leitung von Thomas Laue erneut eine Uraufführung auf der
Freilichtbühne vor dem Wormser Dom geben. Mit dem Autorenduo Feridun Zaimoglu und Günter Senkel schreiben zwei der radikalsten literarischen Stimmen Deutschlands
das neue Stück.

Die Autoren für 2018  Feridun Zaimoglu und Günter Senkel 
Das Autorenduo schreibt seit mehreren Jahren gemeinsam für Theater und Film. Aus der ungewöhnlichen produktiven literarischen Partnerschaft entstanden zahlreiche Stücke und preisgekrönte Stoffbearbeitungen, die an den großen deutschsprachigen Theatern uraufgeführt wurden. Die Neuübersetzung von Shakespeares „Othello“ für die Münchner Kammerspiele wurde in der Inszenierung von Luk Perceval zu einer der aufsehenerregendsten Theateraufführungen der Saison. Am Zürcher Schauspielhaus holte der Regisseur Stefan Pucher zuletzt mit Zaimoglus und Senkels „Antigone“-Bearbeitung den antiken Stoff radikal in die Gegenwart. Für ihr Filmdrehbuch „Brandmal“ erhielten Zaimoglu und Senkel den Drehbuchpreis der Medienstiftung Schleswig-Holstein.

Doch auch einzeln sind die beiden erfolgreich: Feridun Zaimoglu, geboren 1964 im anatolischen Bolu und aufgewachsen in Deutschland, studierte zunächst Kunst und Medizin. Heute arbeitet er als Schriftsteller, Drehbuchautor, bildender Künstler, Kurator und Journalist. Einem breiten Publikum wurde er bereits mit seinem Debüt „Kanak Sprak“ (1995) und der Verfilmung seines Romans „Kanak Attack“ (2000) bekannt. Für sein Werk erhielt er unter anderem den Friedrich-Hebbel-Preis, den Preis der Jury beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt und den Berliner Literaturpreis. 2015 war er Stadtschreiber in Mainz. Zuletzt erschien sein Luther-Roman „Evangelio“.

Sein Schreibpartner Günter Senkel wurde 1958 in Neumünster geboren und startete in den 70er-Jahren zunächst eine Karriere als politischer Aktivist. Er arbeitete als Plakatierer, Speditionskraftfahrer und Getränkeflaschen-Sortierer, bevor er sein Physikstudium zugunsten einer eigenen Buchhandlung in Kiel aufgab, wo er – wie auch Feridun Zaimoglu – seit 1997 als freier Autor arbeitet und lebt.


Das neue Stück für 2018
Für die Nibelungen-Festspiele 2018 schreibt das Autorenduo Feridun Zaimoglu und Günter Senkel die Geschichte der Nibelungen weiter. In ihrer Fortsetzung des alten Mythos knüpfen sie an das Ende von Friedrich Hebbels Bearbeitung  an und lassen den Hunnenkönig Etzel nach dem Tod von Kriemhild und den Burgundern nach Worms reisen, um dort sein Erbe einzufordern. Doch er ist nicht der einzige, der vor dem Dom Anspruch auf den sagenumwobenen Nibelungenschatz erhebt: In Worms stehen bereits Siegfrieds Eltern aus Xanten vor der Tür und fordern ebenfalls den Nachlass ihres toten Sohnes. Doch alle haben sie die Rechnung ohne die Daheimgebliebenen gemacht: Denn der Weg zum Gold führt nur über Brunhild. Und die verteidigt nicht nur den Dom gegen alles Fremde, sondern hat für das alte und neue Worms noch ganz andere Pläne.

Mit der Fortschreibung von Zaimoglu und Senkel entsteht für die Festspiele eine Uraufführung mit hochkarätiger Ensemble-und Regiebesetzung auf der Nordseite des Wormser
Domes, die den Urstoff des Nibelungenmythos mit den großen Themen der Gegenwart verbindet.

Sponsor EWR Logo
S-Finanzgruppe
Kultursommer Rheinland-Pfalz
ZDF
Sponsor Evonik
 
Staatlich Fachingen
Lotto RLP
Rheinhessen. Der Wein der Winzer
Trans Service Team
 
 

Zum Anzeigen aller Inhalte klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche.

Hinweis: Es wird danach eine direkte Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Deutschland Karte

Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Tickets 01805-337171*
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 
 
 
Logo Stadt Worms