Nibelungen-Festspiele 17. Juli bis 2. August 2020

Das neue Stück von Ferdinand Schmalz inszeniert Regisseur Roger Vontobel auf der Nordseite des Wormser Doms

Die Nibelungen-Festspiele zählen zu den bekanntesten Open-Air-Theaterfestivals Deutschlands. Auf der imposanten Freilichtbühne vor dem Wormser Kaiserdom stehen jährlich renommierte Theater- und Filmschauspieler.

Unter der Intendanz von Nico Hofmann wird es 2020 eine Uraufführung geben, die den Nibelungenstoff neu beleuchtet. Regie führt Roger Vontobel, dessen Inszenierung in Worms 2018 von Publikum und Medien gefeiert wurde. Der österreichische Dramatiker Ferdinand Schmalz schreibt für die kommenden Festspiele das Königinnendrama der Nibelungen: Diesmal werden die Frauen, vor allem Brünhild und Kriemhild, im Zentrum stehen. Sie und nicht die Männer werden die treibende Kraft der Geschichte sein. Ferdinand Schmalz gehört zu den derzeitigen Shootingstars der deutschsprachigen Theaterlandschaft. Die Nibelungen-Festspiele finden vom 17. Juli bis 2. August 2020 statt (27. Juli ist spielfrei).

Seit 2002 finden die Nibelungen-Festspiele jährlich im Sommer als Open-Air-Theaterereignis vor dem Dom statt. Die Festspiele erreichen jährlich ein großes Publikum und bescheren der Stadt am Rhein eine hohe Aufmerksamkeit. Aber nicht nur die Aufführungen vor der Domkulisse machen die Festspiele zu einem einmaligen Kulturereignis: Auch das hochwertige Rahmenprogramm sowie der Heylshofpark, der zu Deutschlands schönsten Theaterfoyers zählt, lockt jedes Mal zahlreiche Besucher.

Nibelungen-Festspiele 2018
Nibelungen-Festspiele 2018
Bühne 2018
Bühne 2018
Inszenierung 2018
Inszenierung 2018
 
 
Nibelungen-Festspiele 2018
Nibelungen-Festspiele 2018
1
Bühne 2018
Bühne 2018
2
Inszenierung 2018
Inszenierung 2018
3

Die Nibelungen-Festspiele Worms - Grosse Namen, grosses Theater und grosse Emotionen vor einer atemberaubenden Kulisse

Die Nibelungen gehören zu den bekanntesten deutschen Sagen und sind Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Sie werden seit 2002 in immer neuen Interpretationen am Originalschauplatz des Nibelungenliedes vor dem historischen Wormser Kaiserdom aufgeführt.

Als 2002 die Nibelungen-Festspiele in der Stadt Worms am Rhein gegründet wurden, konnte niemand erahnen, welche Erfolgsgeschichte das Theaterereignis vor dem Wormser Dom schreiben würde. Mittlerweile zählt das Kulturfestival, das jährlich im Sommer in Rheinland-Pfalz – einbettet in die Regionen Rhein-Main, Rhein-Neckar und Rheinhessen – stattfindet, zu den herausragenden Festspielen in Deutschland mit internationalem Renommee: Jedes Jahr ziehen die Nibelungen-Festspiele Tausende Menschen in ihren Bann, live vor Ort oder bei den Fernsehübertragungen von ZDF oder SWR. Anziehungspunkt für eine große Anzahl von Besuchern ist die Freilichtbühne vor der Kulisse des Kaiserdoms, mit den beeindruckenden Bühnenbildern und einer einzigartige Akustik.

Die erste Garde deutscher Film- und Theaterschauspieler zeigt spektakuläre Inszenierungen auf der Freilichtbühne vor dem Wormser Dom und hat den Festspielen internationale Beachtung gebracht. Über die mediale Berichterstattung werden jährlich mehrere Millionen Menschen bundesweit erreicht.

Auch das hochkarätig besetzte Festspielprogramm mit Musik, Schauspiel, Lesungen und Diskussionsrunden sowie der stimmungsvoll illuminierte Heylshofpark, der mit seinem außergewöhnlichen Ambiente zu den schönsten Freilicht-Foyers Deutschlands zählt, locken jeden Sommer ein großes Publikum. Zur Premiere kommen Prominente aus Politik, Gesellschaft, Sport, Kunst und Kultur. Sie machen die Festspiele zu einem schillernden, gesellschaftlichen Ereignis.

Seit 2015 ist der erfolgreiche Filmproduzent Nico Hofmann Intendant der Nibelungen-Festspiele. Er macht Worms zur Stätte von qualitativ hochwertigen Uraufführungen, die das Nibelungenthema von einer neuen Seite beleuchten und vertiefen.

Ticket-Hotline: 01805-337171*

*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 

Nibelungenfestspiele gGmbH
der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Stadt Worms