Ferdinand Schmalz

Der Autor 2020

Ferdinand Schmalz, geboren 1985 in Graz. Aufgewachsen in Admont. Lebt und arbeitet in Wien.

Er erhielt den Retzhofer Dramapreis 2013 für „am beispiel der butter“. Von Theater Heute zum Nachwuchsautor 2014 gewählt. Sowohl „am beispiel der butter“, „dosenfleisch“ als auch „der thermale widerstand“ waren für den Mühlheimer Dramatikerpreis nominiert. 2017 gewann Ferdinand Schmalz den Kasseler Förderpreis für komische Dichtung sowie den Ingeborg-Bachmann-Preis mit dem Text „mein lieblingstier heißt winter“.

Im Februar 2018 hatte „jedermann (stirbt)“ am Wiener Burgtheater Premiere, wofür er mit dem Ludwig-Mülheims-Theaterpreis und dem Nestroy-Theaterpreis für das beste Stück ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschien die Stückesammlung „leibstücke“ (Frankfurt, S. Fischer 2017).

Ferdinand Schmalz / Foto Regina Laschan
Ferdinand Schmalz / Foto Regina Laschan
 

Ticket-Hotline: 01805-337171*

*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 

Nibelungenfestspiele gGmbH
der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Stadt Worms
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformationen