Der Autor Thomas Melle

Der Autor 2019

Thomas Melle, 1975 in Bonn geboren, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Philosophie in Tübingen, Austin (Texas) und Berlin. 2004 debütierte er mit „4 Millionen Türen“ (entstanden zusammen mit Martin Heckmanns) als Dramatiker, 2005 erschien seine Übersetzung von William T. Vollmanns Roman „Huren für Gloria“. Seither hat er zahlreiche Theaterstücke und Romane geschrieben, die vielfach ausgezeichnet wurden.

Sein Erzählband „Raumforderung“ aus dem Jahr 2007 erhielt den Förderpreis zum Bremer Literaturpreis. Sein Debütroman „Sickster“ war 2011 für den Deutschen Buchpreis nominiert und wurde mit dem Franz-Hessel-Preis ausgezeichnet. 2014 folgte der Roman „3000 Euro“, der auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis stand und für den Thomas Melle 2015 den Kunstpreis Berlin erhielt. 2016 erschien sein autobiografisch geprägtes Buch „Die Welt im Rücken“, das sich ebenfalls auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis wiederfand und mit dem Klopstockpreis ausgezeichnet wurde. Als Theaterbearbeitung wurde es im Frühjahr 2016 als furioses Solo des Schauspielers Joachim Meyerhoff am Burghteater in Wien uraufgeführt. In den Jahren 2017/18 war er Stadtschreiber von Bergen. Das Stück „Versetzung“ hatte im November 2017 am Deutschen Theater in Berlin Premiere und wurde 2018 nominiert für den Mülheimer Dramatikerpreis, wie zuvor 2016 sein Stück „Bilder von uns“. Ebenfalls 2018 erhielt Thomas Melle die Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung.

Für die Nibelungen-Festspiele Worms entwickelt der Dramatiker eine Nibelungeninterpretation für die Spielzeit 2019. Unter dem Titel „Überwältigung“ stellt er die Frage nach dem Anteil des Schicksals in unserer eigenen Geschichte und warum wir dazu neigen, im Leben wider besseres Wissen, immer wieder die gleichen Fehler zu machen.
Thomas Melle lebt in Berlin.

Ticket-Hotline: 01805-337171*

*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 

Nibelungenfestspiele gGmbH
der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Stadt Worms