Fremd sein!

Fremd sein!
Eine musikalische Lesung mit André Eisermann und dem Wormser Kammerensemble


Ein Wiedersehen mit André Eisermann. Der Schauspieler und gebürtige Wormser ist erstmals wieder bei den Nibelungen-Festspielen exklusiv im Festspielprogramm zu sehen. In seiner musikalischen Lesung geht es um die immer wieder aktuelle Auseinandersetzung mit dem „Fremd sein!“. Wie kann das Fremde erzählt werden, was passiert mit dem Einzug des Unbekannten, wie reagiert der Einzelne darauf. Themen, die sich auch in der Nibelungengeschichte wiederfinden. 

Musikalisch wird André Eisermann vom Wormser Kammerensemble begleitet. Die 30 Laien und semiprofessionellen Sänger begeistern seit Jahren das Publikum mit einem großen Repertoire von alter geistlicher Musik bis hin zu modernen Chorwerken sowie durch ihre einzigartigen Interpretationen. Seit 2014 ist Tristan Meister musikalischer Leiter des Wormser Kammerensembles, der u. a. auch die Baden-Badener Philharmoniker dirigierte sowie Gründer und Leiter des Mannheimer Kammerchors „Vox Quadrata“ und des „Ensemble Vocapella“ aus Limburg ist. Zu hören ist der Liederzyklus „Zigeunerlieder“ von Johannes Brahms mit Texten von ungarischen Volksliedern in deutscher Nachdichtung. Ferner stehen Werke von Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy auf dem Programm. Am Flügel begleitet Friederike Sieber. 

29. Juli 2018 - 18 Uhr
Dreifaltigkeitskirche
Marktplatz
Eintritt 21 Euro

Charlotte Sprenger
Foto: Eike Thomson
Sponsor EWR Logo
S-Finanzgruppe
Kultursommer Rheinland-Pfalz
ZDF
Sponsor Evonik
 
Staatlich Fachingen
Lotto RLP
Rheinhessen. Der Wein der Winzer
Trans Service Team
 
 

Zum Anzeigen aller Inhalte klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche.

Hinweis: Es wird danach eine direkte Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Deutschland Karte

Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Tickets 01805-337171*
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 
 
 
Logo Stadt Worms