GLUT wird 2017 auf der Westseite des Wormser Kaiserdoms inszeniert (Bühnenfoto von 2013)
GLUT wird 2017 auf der Westseite des Wormser Kaiserdoms inszeniert (Bühnenfoto von 2013)
Joachim Löw bei der Festspiel-Premiere 2016
Joachim Löw bei der Festspiel-Premiere 2016
Spektakuläre Bühnenbilder bei den Nibelungen-Festspielen (Bühnenfoto von 2015)
Spektakuläre Bühnenbilder bei den Nibelungen-Festspielen (Bühnenfoto von 2015)
Stimmungsvolles Ambiente im Heylshofpark
Stimmungsvolles Ambiente im Heylshofpark
Vielseitiges, namhaftes Rahmenprogramm
Vielseitiges, namhaftes Rahmenprogramm
 
 
1
GLUT wird 2017 auf der Westseite des Wormser Kaiserdoms inszeniert (Bühnenfoto von 2013)
2
Joachim Löw bei der Festspiel-Premiere 2016
3
Spektakuläre Bühnenbilder bei den Nibelungen-Festspielen (Bühnenfoto von 2015)
4
Stimmungsvolles Ambiente im Heylshofpark
5
Vielseitiges, namhaftes Rahmenprogramm
6
 
 
 

Lust auf Improvisationstheater?

Workshop am 27. April für Jugendliche mit Jens Wienand /Jetzt anmelden!

Improvisationstheater bietet unendliche Möglichkeiten, niemand hat ein Drehbuch vorgegeben und alles passiert im Moment. Auf der Bühne kann vieles entstehen: Ein Sketch, ein Theaterstück, ein Kinderspiel – und das ohne Drehbuch, in rasanter Geschwindigkeit und vor allem mit Riesenspaß! 
Mit einem besonderen Projekt möchten die Nibelungen-Festspiele Jugendlichen Lust machen auf Theater, Spiel mit der Sprache und Improvisieren. Interessierte können sich am Donnerstag, 27. April von 9.30 bis 11.30 Uhr bei einem Workshop zur Einführung gemeinsam mit dem Moderator Jens Wienand in der Aula des Gauß-Gymnasiums an das experimentelle Kulturformat herantasten. Wienand lernte die Kunst des Improvisierens unter anderem in Chicago am berühmten iO-Theater und machte sich nicht nur damit in der gesamten Region einen Namen. Vorkenntnisse müssen interessierte Jugendliche, die zwischen 13 und 20 Jahren alt sein sollten, nicht mitbringen. Gerne können sich Schulklassen wie auch Einzelpersonen anmelden. Der Workshop ist Teil der Nachwuchsförderung der Nibelungen-Festspiele und daher für alle Teilnehmer kostenfrei. Lediglich um eine Anmeldung per E-Mail wird gebeten: t.peeva@nibelungenfestspiele.de, für Rückfragen: 06241 – 2000 404.

Wer am Improvisieren Gefallen gefunden hat, der kann sich bei weiteren Workshops ausprobieren und später dann sein Können vor Publikum im Rahmenprogramm der Nibelungen-Festspiele präsentieren. Näheres dazu wird bei dem Termin am 27. April bekannt gegeben. 

Mit dem neuen Format möchten die Nibelungen-Festspiele Jugendliche ans Improvisieren sowie selbstbewusste Agieren vor Publikum heranführen und ihnen einen neuen Zugang zur Welt des Theaters eröffnen. Die Förderung von Nachwuchs im Bereich Kultur liegt dem Team um Intendant Nico Hofmann besonders am Herzen. Bereits im vergangenen Jahr wurden Nachwuchs-Workshops zum Thema Poetry-Slam angeboten und in diesem Jahr wurde eine zweite Runde des Nachwuchs-Autorenwettbewerbs ausgeschrieben.

Jens Wienand
Foto: Kidkuts Media
Sponsor EWR Logo
Sparkassen Finanzgruppe
Kultursommer Rheinland-Pfalz
ZDF
Sponsor Evonik
 
Staatlich Fachingen
Lotto RLP
Rheinhessen. Der Wein der Winzer
Trans Service Team
 
 

Zum Anzeigen aller Inhalte klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche.

Hinweis: Es wird danach eine direkte Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Deutschland Karte

Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Tickets 01805-337171*
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 
 
 
Logo Stadt Worms