Die Isländerin

17 AUG und 18 AUG
20 UHR
THEATER
17 EURO
LincolnTheater
Am Obermarkt

Aufführung
„Die Isländerin“ von Irene Diwiak


GEWINNERSTÜCK DES AUTORENWETTBEWERBS DER NIBELUNGENFESTSPIELE
WORMS AUS 2015, WIEDERAUFNAHME VON 2016

Seit 2015 initiieren die Nibelungen-Festspiele alle zwei Jahre einen Autorenwettbewerb, um junge deutsche Autoren zu fördern und herauszufinden, was sie über den Nibelungenstoff denken.

Den ersten Autorenwettbewerb der Festspiele gewann das Stück von Irene Diwiak „Die Isländerin“, das 2016 unter der Regie von Oliver D. Endreß uraufgeführt wurde. Nach dem großen Erfolg wird die Inszenierung – ein hochaktuelles Kammerspiel über Einwanderung, Migration und Integration – an zwei Abenden auch in diesem Sommer im LincolnTheater gezeigt. Aus der Begründung der Jury: „Irene Diwiak hat mit ´Die Isländerin` eine beeindruckend zeitgenössische Lesart einer der brisantesten Dreiecksgeschichten der Weltliteratur geschaffen. Ihr raffinierter Umgang mit dem Nibelungenstoff zeigt, wie die mittelalterliche Erzählung mit zentralen heutigen Fragen wie Migration und dem Entstehen von Feindbildern zusammenhängt. Irene Diwiaks Sprache ist pointiert poetisch, ihre szenische Phantasie verblüffend.“

Regisseur: Oliver D. Endreß
Ausstattung: Emanuel Schulze
Schauspielerinnen:
Felicity Grist, Lisa Mies,
Eva Maria Sommersberg

Kindertag

Foto Rudolf Uhrig

Sponsor EWR Logo
S-Finanzgruppe
Kultursommer Rheinland-Pfalz
ZDF
Sponsor Evonik
 
Staatlich Fachingen
Lotto RLP
Rheinhessen. Der Wein der Winzer
Trans Service Team
 
 

Zum Anzeigen aller Inhalte klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche.

Hinweis: Es wird danach eine direkte Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Deutschland Karte

Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Tickets 01805-337171*
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 
 
 
Logo Stadt Worms