Irene Diwiak liest

17 AUG
18 UHR
LESUNG
EINTRITT FREI


Irene Diwiak liest aus ihrem
Debütroman „Liebwies“

Museum Heylshof
Stephansgasse 9

LESUNG DER SIEGERIN DES AUTORENWETTBEWERBS 2015
UND AUTORIN VON „DIE ISLÄNDERIN“


Herrlich böse erzählt Irene Diwiak in ihrem Debütroman die Geschichte der völlig unbegabten Sängerin Gisela Liebwies, die zum Star wird, und der Komponistin Ida Gussendorff, deren großes Talent verborgen bleibt. Ein Märchen über falschen Glanz, Eitelkeit und die Gier nach Ruhm – und wahre Schönheit, die mit all dem nichts zu tun hat.

Irene Diwiak wurde 1991 in Graz geboren und wuchs in Deutschlandsberg (Steiermark) auf; derzeit studiert sie Komparatistik in Wien. Bisher erschienen ihre Texte in Zeitschriften sowie Anthologien und wurden bereits vielfach ausgezeichnet. 2015 gewann ihr Stück „Die Isländerin“ den Hauptpreis beim Autorenwettbewerb der Nibelungen-Festspiele.

„Liebwies“ ist ihr erster Roman, der voraussichtlich im Sommer 2017 erscheinen wird.

Jasmin Schädler
Foto: Rudolf Uhrig
Sponsor EWR Logo
S-Finanzgruppe
Kultursommer Rheinland-Pfalz
ZDF
Sponsor Evonik
 
Staatlich Fachingen
Lotto RLP
Rheinhessen. Der Wein der Winzer
Trans Service Team
 
 

Zum Anzeigen aller Inhalte klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche.

Hinweis: Es wird danach eine direkte Verbindung zu Facebook aufgebaut.

Deutschland Karte

Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Tickets 01805-337171*
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 
 
 
Logo Stadt Worms