Ted Stoffer

Choreograph

Der in den USA geborene Ted Stoffer lebt und arbeitet als Choreograph, Lehrer und Performer in Belgien. Er ist Gründer der Aphasia Dance Co., für die er seit 1997 fünf Produktionen entwickelte. Die Tanzkompagnie thematisiert die Aphasie, eine durch Gehirnschädigungen erworbene Sprachstörung, und bindet Betroffene kreativ mit ein. Darüber hinaus choreographierte Ted Stoffer für namhafte Tanzcompagnien wie Les Ballets C de la B (Belgien), Norddans (Schweden) und Ballet Roto (Dominikanische Republik). An der Akademie für Darstellende Künste Baden-Württemberg ist er als Dozent für Schauspiel/Performing Body tätig, unterrichtet für Charleroi Danses und Ultima Vez (Belgien) sowie zahlreiche andere Tanzklassen in Europa. Im Rahmen von Theaterproduktionen wirkte er als Choreograph in Stücken von Luk Perceval am Nationaltheater Gent „Platonov“ (2013), am Thalia Theater beim Stück „Kirschgarten“ (2012) und „Macbeth" (2012) sowie unter Sandra Strunz bei „Reckless II“ (2013) und „Emilia Galotti" (2013) am Staatsschauspiel Dresden. Ferner bei „HIOB" (2015) am Theater Bonn, unter Christiane Pohle „Lulu" (2014) an den Münchner Kammerspielen und mit dem belgischen Regisseur Arne Sierens / cie Cecelia in „Apenverdreit“ (2009), „De Pijnders“ (2011) und „Lacrima“ (2012). Fur sein Stück „Aphasiadisiac" erhielt er 2008 den „Argos Kritikerpreis des Brighton Festivals“. Auch wurde er mit dem „Jerwood Award for Young Choreographers“ ausgezeichnet.

Ticket-Hotline: 01805-337171*

*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 

Nibelungenfestspiele gGmbH
der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Stadt Worms