Gabriel Raab

Gernot

Gabriel Raab wurde 1981 in Tyrlaching geboren. Erste Theatererfahrungen sammelte er beim Passionsspiel Oberammergau. Nach der Schauspielausbildung an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule spielte er verschiedene Rollen am Schauspielhaus Zürich, dem Schauspielhaus Bochum und dem Teatro Sesc in Rio de Janeiro. Von 2006 bis 2010 führte ihn sein erstes festes Engagement an das Münchner Volkstheater. Von 2007 bis 2009 war er bei den Salzburger Festspielen unter der Regie von Christian Stückl in der Rolle des „Mammon“ zu sehen. Die erste Hauptrolle in einem Fernsehfilm erhielt Gabriel Raab 2008 in der BR-Produktion „Totentanz“ (Regie: Corbinian Lippl) an der Seite von Michael Mendl. Es folgten diverse Engagements in Film- und Fernsehproduktionen, u. a. in „Kommissarin Lucas: Spurlos“ (Regie: Thomas Berger), „Polizeiruf: Denn Sie wissen nicht, was Sie tun“ (Regie: Hans Steinbichler), „Mein Vater, seine Freunde und das ganz schnelle Geld“ (Regie: Max Färberböck), „Wir sind die Neuen“ (Regie: Ralf Westhoff) und „Big Game“ (Regie: Jalmari Helander). Seit 2014 spielt Gabriel Raab den Kriminalkommissar Jonas Kerschbaumer in der ARD-Krimireihe „Kripo Bozen“. Der Film „Schattenwald“ (Regie: Laura Thies) wurde in Kalifornien auf dem Indie Festival unter dem Titel „Amongst the Shadows“ ausgezeichnet und ist seit Frühjahr 2015 in den deutschen Kinos zu sehen.

Ticket-Hotline: 01805-337171*

*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 €/Min

 

Nibelungenfestspiele gGmbH
der Stadt Worms

Von-Steuben-Straße 5
67549 Worms
Telefon 06241-2000-400
E-Mail schreiben

Stadt Worms